Herzlich willkommen bei allerwege
Werkstätte für Systemische Familienaufstellung

Sie interessieren sich für Familienaufstellung und haben vielleicht schon verschiedene Namen und von verschiedenen Richtungen gehört. Daher das Wichtigste zuerst: Die Systemische Familienaufstellung, die sich sehr am wachstumsorientierten Ansatz von Virginia Satir orientiert und wie ich sie anbiete, unterscheidet sich wesentlich vom sogenannten Familienstellen nach Bert Hellinger. Ich distanziere mich explizit von seinen Aussagen und Vorgehensweisen. Sie stehen nicht im Einklang mit den ethischen Richtlinien meines Dachverbandes, der DGSF, denen ich mich verpflichtet fühle. Auf diesen Seiten können Sie etwas darüber erfahren, wie ich Familienaufstellungen gestalte.

Ein Schmuckbild

In meiner Arbeit steht an erster Stelle die Auftragsklärung. Sie bestimmen Ihr Anliegen und daran orientiere ich mich. Ich habe nicht die Vorstellung, über die Wahrheit verfügen zu können. Auch glaube ich nicht an eine absolute Ordnung, der sich alle zu unterwerfen haben. Hingegen bin ich überzeugt davon, dass jeder Mensch seine eigene Wahrheit hat und haben darf, und Familien ihre Ordnung miteinander erzeugen. Ich habe tiefen Respekt vor der persönlichen Geschichte und Wahrheit eines jeden Menschen und begegne Ihnen mit aufrichtiger Wertschätzung.

Systemische Familienaufstellung kann unter anderem einen Blick auf die persönlichen Wahrheiten aller Familienmitglieder, die ausgehandelten Bedingungen und die entstandene Ordnung ermöglichen. Neue Sichtweisen können gewonnen werden, Blockaden können gelöst und ein Verstehen möglich werden. Dadurch kann Wachstum entstehen. Familienaufstellung verstehe ich als eine achtsame Begleitung zu Ihrem persönlichen Wachstumsschritt.
Nehmen Sie gerne unverbindlich Kontakt mit mir auf. Ein Telefonat (0 28 41 / 48 00 545) kann manche Frage klären und manchen Zweifel ausräumen. Selbstverständlich gilt für mich von Beginn an das Gebot der Vertraulichkeit.

Marius Wagner